Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Hähnchenbrust in Tomaten-Sahnesauce

Schnell und einfach: Hähnchenbrustrezept, am besten mit Filetstücken zubereiten. Kann gut vorbereitet werden.

So darf man eigentlich nicht kochen, das ist schon fast ein bisschen zu einfach und schnell, oder? Aber es schmeckt prima, geht sehr schnell und ist auch noch preiswert, außerdem gibt es weit schlimmere Fast Food Rezepte, also was soll’s.

Zutaten:

4-6 Stücke frische Hähnchenbrust, je nach Größe
300 g gekochte Spiralnudeln oder 300 gekochte Kartoffeln in Scheiben
200 g geriebener Gouda oder Gorgonzola
1 Becher Sahne
1 Dose geschälte Tomaten, püriert
Mehl, Paprika edelsüß oder pikant

Zubereitung:

Eine große Auflaufform leicht einfetten. Die Hähnchenbrust von überflüssiger Haut etc. befreien, waschen und ein bisschen trocken tupfen, halbieren und dann kurz in Mehl wälzen und mit Paprika bestreuen. In die Ofenform schichten, immer abwechselnd mit einer Schicht Nudeln oder Paprika hinlegen. Sahne und Tomatenpüree gründlich mixen, darüber geben. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und 40-45 Minuten bei 180 Grad im Ofen überbacken.

Dazu Salat und Weißbrot.

Lässt sich gut vorbereiten. Geht auch mit Schnitzeln (oder ohne Nudeln/Kartoffeln), dann muss man die Ofenzeit gegebenenfalls nach oben anpassen, Hähnchenbrust wird ja schneller gar als zum Beispiel ein Schweineschnitzel.


Melody am Samstag, 30. Juni 2007