Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.




Eierlikörkuchen

- 5 bis 6 Eier
- 3 Tassen Zucker
- 4 Tassen Mehl
- 1 Päckchen Backpulver
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 2 Tassen Öl
- 2 Tassen Eierlikör
- 1 Tasse Wasser

Zutaten nacheinander zusammenmischen und cremig rühren. In eine gefettete Gugelhupfform füllen.
Bei 175° ca. 1 1/2 Std. backen.

Achtung, der Kuchen geht stark auf. Evtl. erst mal ein “Testbacken” mit der Hälfte der angegebenen Zutaten machen - oder einfach sehr kleine Tassen nehmen ;-)

Wapiti am Sonntag, 21. März 2004 | In: Backen Kuchen
(5) Comments (6079 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (14) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Eierlikörkuchen bei Oneview einreichen Eierlikörkuchen bei Technorati einreichen

Kommentare:

Ich werde den mit Caramelpudding statt Likör probieren :-)

Danke Wapiti, der ist toll geworden :-)))) ich habs mal mitnotiert, meine Tassen sind alle so groß.

Goldener Gugelhupf mit Eierlikör

6 Eier, frisch
150 ml gutes Speiseöl, geschmacksneutral
300 ml Eierlikör, guter
300 g Zucker
300 g Mehl
1 Tüte Backpulver, 1 Tüte Vanillinzucker

wer mag: 100 g geriebene Haselnüsse oder gehackte Mandeln oder Schokosplitter.

Wasser hab ich weggelassen, mit Haselnuss ist er super gut geworden.

Das freut mich :-)
Allerdings solltest Du auch Tassen nehmen und keine Becher *g* ;-)
Danke fürs Umschreiben, es haben ja so manche vielleicht zu große Tassen.

Liebe Grüßle,
Wapiti

Ähm, ‘solche’ Tassen habe ich eigentlich nur vier, unsere kleinsten Becher im täglichen Gebrauch sind die schlichten Kaffeebecher von Bodum (300ml).

War schon besser, das deppensicher umzurechnen für uns *g*

Den stell ich mir auch sehr lecker mit Kokosraspeln vor…

Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed



Kategorien: