Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.




Ein fruchtiger, leckerer und leichter Nachtisch, der in weniger als 5 Minuten zubereitet werden kann: Roter Wackelpudding mit Waldbeeren.

Wackelpudding mit Beeren

Wir nehmen meistens die Beerenmischung von Bofrost, in der Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren sind (in letzter Zeit leider größtenteils Johannisbeeren). Diese Götterspeise schmeckt super, wenn man Kirsch-Wackelpudding mit Kirschen macht, Himbeer-Wackelpudding mit Himbeeren oder eben einfach bunt gemischte rote Beeren und roten Pudding.

4 Portionen

400 g tiefgefrorene Beeren
1/2 Liter Wackelpudding Instant
80 g Zucker

... füllen eine Schüssel von ca. 18 cm Durchmesser und ergeben vier Dessertportionen. Servieren mit Vanillesauce, Sahne, Beerensahne (mit verquirlten Beeren und Honig) oder einer halben Flasche Cremafina Vanille, die einfach als Deckel auf die Speise gesetzt wird.

Beeren in die Schüssel geben, den frisch gekochten Wackelpudding darüber giessen. Durch die gefrorenen Früchte kühlt er sofort so weit ab, dass man ihn in den Kühlschrank stellen kann. Ein bis drei Stunden kalt stellen.

Melody am Donnerstag, 05. Juli 2007 | In: Nachspeisen Süßspeisen
(0) Comments (6646 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (8) Stimmen

 

Diese Waffeln lassen sich sehr schnell goldbraun backen und schmecken dann schön saftig. Mit Vanilleeis und etwas Haselnuss-Sirup oder Honig servieren.

Haselnuss-Waffeln

80 g gemahlene Mandeln
125 g Mehl
120 g Butter
50 g Zucker
3 Eier
100 ml Milch
1 TL Trockenhefe

Erst die Butter cremig rühren, dann den Zucker dazugeben, schaumig rühren. Eier, Milch, gemahlene Nüsse und das mit Trockenhefe vermischte Mehl dazuzugeben, alles gründlich verrühren. Der Teig muss schaumig und schön flüssig sein, wenn man mit der Gabel ein Muster zieht, darf es erst nach ein paar Sekunden verschwinden. Gegebenenfalls mit Milch oder Mehl ausgleichen.

Mit dem vorgeheizten Waffeleisen goldgelbe Nusswaffeln backen und diese mit Vanilleeis, einem Hauch frisch gemahlener Muskatnuss und einem Schlenker Sirup servieren.

Siehe auchWaffeln selbst machen - noch mehr Rezepte.

Melody am Dienstag, 03. Juli 2007 | In: Backen Nachspeisen Süßspeisen
(0) Comments (15699 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags:

Durchschnittliche Bewertung: OOOO( (28) Stimmen

 

Waffeln mit Mandeln - oder Haselnuss, Walnuss, Pekan ...

75 g gemahlene Mandeln
125 g Mehl
125 g Butter
50 g Zucker
3 Eier
4 El Milch
1/2 TL Backpulver

Erst die Butter cremig rühren, dann den Zucker dazugeben, schaumig rühren. Eier, Milch, Mandeln und das mit Backpulver vermischte Mehl hinzugeben, alles gründlich verrühren.

Mit dem vorgeheizten Waffeleisen goldgelbe Mandelwaffeln backen und diese mit Ahornsirup oder Sahne und jeweils einer Prise gemahlener Mandeln garnieren.

Siehe auch Waffeln selbst machen: Noch mehr Rezepte

Melody am Freitag, 22. Juni 2007 | In: Nachspeisen Süßspeisen
(0) Comments (17397 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO( (26) Stimmen

 

180 ml Milch
180 g Mehl
100 g Butter, erwärmt und flüssig
2 Päckchen Vanillinzucker
1 Eigelb
1 Eiweiß
1/2 TL Zimt

Belag: Brombeeren, auch tiefgefroren (aufgetaut, erwärmt) und Sahnejoghurt - oder Sahnequark oder Sahne.

Zimt und Vanillinzucker unter das Mehl geben, gründlich vermischen und dann erst die flüssige Butter, dann das Eigelb, dann die Milch unterrühren. Mit dem Handrührgerät zu einem klümpchenfreien Teig verarbeiten. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig mit einem Löffel unterheben, eine Waffel zur Probe backen und mit entweder Milch oder Mehl ggf. den Waffelteig leicht nachkorrigieren.

Siehe auch Waffeln selbst machen: Noch mehr Rezepte

Melody am Donnerstag, 21. Juni 2007 | In: Nachspeisen Süßspeisen
(0) Comments (12843 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (11) Stimmen

 

ca. 12 Waffeln

Zutaten:
200 g Vollkornmehl
100 ml Mineralwasser
350 ml Joghurt
2 Päckchen Vanillinzucker
1x Vanillearoma Fertigback oder noch 1 Päckchen Vanillinzucker
50 g zerlassene Butter oder Margarine oder 50 ml geschmacksneutrales Speiseöl

Mehl und Wasser sorgfältig glatt rühren, bis keine Klümpchen mehr in der Masse sind. Das Joghurt dazugeben, gründlich verrühren und die Mischung für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Dann die Butter erwärmen, den Vanillezucker und das Aroma unter die Butter rühren und die Mischung unter den Joghurtteig geben, alles sorgfältig vermischen.

Mit Obst servieren, mit Puderzucker oder braunem Zucker bestreuen oder mit fruchtigem Joghurteis reichen.

Siehe auch Waffeln selbst machen: Noch mehr Rezepte

Melody am Mittwoch, 20. Juni 2007 | In: Nachspeisen Süßspeisen
(0) Comments (25667 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (33) Stimmen

 

Seite 2 von 3 Seiten  <  1 2 3 >

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed



Archiv