Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.




So darf man eigentlich nicht kochen, das ist schon fast ein bisschen zu einfach und schnell, oder? Aber es schmeckt prima, geht sehr schnell und ist auch noch preiswert, außerdem gibt es weit schlimmere Fast Food Rezepte, also was soll’s.

Zutaten:

4-6 Stücke frische Hähnchenbrust, je nach Größe
300 g gekochte Spiralnudeln oder 300 gekochte Kartoffeln in Scheiben
200 g geriebener Gouda oder Gorgonzola
1 Becher Sahne
1 Dose geschälte Tomaten, püriert
Mehl, Paprika edelsüß oder pikant

Zubereitung:

Eine große Auflaufform leicht einfetten. Die Hähnchenbrust von überflüssiger Haut etc. befreien, waschen und ein bisschen trocken tupfen, halbieren und dann kurz in Mehl wälzen und mit Paprika bestreuen. In die Ofenform schichten, immer abwechselnd mit einer Schicht Nudeln oder Paprika hinlegen. Sahne und Tomatenpüree gründlich mixen, darüber geben. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und 40-45 Minuten bei 180 Grad im Ofen überbacken.

Dazu Salat und Weißbrot.

Lässt sich gut vorbereiten. Geht auch mit Schnitzeln (oder ohne Nudeln/Kartoffeln), dann muss man die Ofenzeit gegebenenfalls nach oben anpassen, Hähnchenbrust wird ja schneller gar als zum Beispiel ein Schweineschnitzel.

Melody am Samstag, 30. Juni 2007 | In: Ofengerichte
(3) Comments (11824 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (26) Stimmen

 

Ob das nun wirklich eine typisch bayrische Speise ist, kann ich nicht sagen: Fest steht, ich habe ihn mir auf einer oberbayrischen Party notiert, weil ich ihn eine so angenehme und sehr leckere Abwechslung zu klassischem Fleischsalat fand. Mit dem kann man mich nämlich buchstäblich jagen, schon wegen der Tonnen an Mayonnaise, die mir einfach nicht schmecken.

Zutaten:

4-6 Bockwürstchen, in 5 mm starken Scheiben
2 Bund Radieschen, gewaschen und geputzt, in 5 mm starken Scheiben
1/2 weiße Gemüsezwiebel, fein gehackt
1 Salatgurke, geschält und geviertelt in Scheibchen geschnitten
1-2 Bund frischer Schnittlauch, fein gehackt
3 EL kalt gepresstes Olivenöl
4 EL Weißweinessig oder Obstessig
4-5 EL gekörnte Brühe in 1 Tasse Milch oder Joghurt eingerührt
1-2 TL scharfer oder süßsaurer Senf

Salz, Zucker
weißer Pfeffer frisch gemahlen
3-4 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten

Zubereitung:
Für die Sauce wird die in Milch aufgelöste Brühe mit Senf, Essig, einer Prise Zucker, zwei Prisen Salz und dem Olivenöl schaumig gerührt. Alle Zutaten außer den Frühlingszwiebeln gut vermischen (zuletzt den Schnittlauch durchgeben), dann mit dem Dressing verrühren und mit einer Schicht Frühlingszwiebelchen garnieren. Noch besser schmeckt er, wenn er über Nacht durchgezogen ist, dann die Frühlingszwiebelchen erst darauf streuen, nachdem man ihn vor dem Servieren nochmals durchgerührt hat.

Melody am Samstag, 30. Juni 2007 | In: Party Salate
(1) Comments (6306 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (5) Stimmen

 

5-Minuten-Kuchen, Becherkuchen vom Blech:

1 Becher Sahne
1 Becher Zucker
2 Becher weißes Mehl
5 Eier
1 Päckchen Vanillinzucker
1/2 Päckchen Backpuver

... zu einem Teig verrühren und 15 Min bei 180 Grad goldgelb backen.

1 Becher Zucker
100 g Butter
100 ml Sahne
200 g gehobelte Mandeln
100 g gehackte Mandeln
100 ml gekühlte Milch

... vermischen, auf dem Blech verteilen und den Blechkuchen nochmals für 15 Minuten in den Ofen schieben.

Melody am Samstag, 30. Juni 2007 | In: Kuchen
(2) Comments (10146 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (13) Stimmen

 

Superschnell, die ganz “faule” Variante:

1 Teller Brokkoli, geputzt oder aufgetaut
500 g gekochte Penne oder andere kurze Nudeln
250 g Kochschinken in kleinen Würfeln (oder 250 g kross gebratene Hackfleischbrösel!)

in einer Auflaufform verteilen, darüber dann einen verrührten Mix aus

5 Eiern
Gewürzen (Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum)
100 ml Milch
1 Becher Schmand oder saure Sahne

gießen, geriebener Käse oder Pizzakäse darüber streuen und 25-30 Minuten bei 180 Grad überbacken.

Sehr schneller Auflauf mit Nudeln, aber trotzdem ohne Fertigprodukte.

Melody am Freitag, 29. Juni 2007 | In: Ofengerichte
(0) Comments (6003 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (16) Stimmen

 

Schneller Rührkuchen vom Blech.

400 g Mehl
250 g Butter
100 ml Sahne
150 g gemahlene Mandeln
180 g Zucker
4 Eier
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 TL Zimt
2 Messerspitzen gemahlene Nelken

1 Päckchen klarer Tortenguss, Zitronensaft
1 Paket Frischkäse (wird mit dem Tortenguss vermengt)

Kirschen satt - Schattenmorellen aus dem Glas oder frische, gewaschen und entsteint, ca 900-1000 Gramm.

Die Zutaten zu einem Teig verarbeiten, aufs Blech streichen, mit reichlich Kirschen belegen. 40-45 Minuten bei 180 Grad backen. Den Tortenguss zubereiten und noch ganz heiß mit Frischkäse verrühren, ggf. mit Zitronensaft verdünnen und über den Kuchen giessen. Erkalten lassen.

 

Melody am Freitag, 29. Juni 2007 | In: Kuchen
(0) Comments (6706 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (4) Stimmen

 

Seite 1 von 6 Seiten  1 2 3 >  Letzte »

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed



Archiv